Workshop 3 David Beecroft – SaxDays – Eppstein

Dear saxophone students!
I will be teaching a workshop again this April 5, 6 & 7 – 2019 in Eppstein at the intensive saxophone workshop “SaxDays”. This is a great chance to work closely together with me on improvisation concepts and strategies. Not only will you be working together with a group of like minded saxophonists, you will be performing the pieces we will have worked on in frnt of an audience with a professional jazz rhythm section.

For more information about SaxDays and the online application form please follow this link: SaxDays.de

German text:
Strategien für die Improvisation über Jazzstandards

„Ballads and more“

Inhalte: Wie orientiere ich mich in einem Jazzstandard und den enthaltenen Akkordfolgen? An 2 Stücken werden verschiedene Strategien erarbeitet: Guide Tone Line, Spannung und Auflösung in Motiven, Sequenzbildung und stilbezogene Phrasierung, Melodielinien entwickeln. Als Ballade wird „Body and Soul“ auch in bekannten Solo Versionen in Transkriptionen analysiert.
Leitung David Beecroft (Berlin). Der Kanadier David Beecroft ist seit vielen Jahren als Multi-Instrumentalist (alle Saxophone, Querflöte, Klarinette) in der Berliner Jazzszene etabliert und besonders bekannt für seinen unverwechselbar schönen Saxophon-Sound. Er spielt in diversen Ensembles, z. B. der „Fine Arts Big Band“ und der „Maria Baptist Big Band“, sowie für Theater-, TV- und Filmproduktionen.  Er veröffentlichte ein Buch über Saxophon-Improvisation  “Sound, Modality & Movement” , das er z.Z. auch als Lehrmaterial an der Jazzschule Berlin verwendet.

Anmeldung/ Vorbereitung: Level C/D

Ab 1. Februar: Notenmaterial und Vorbereitung für angemeldete Teilnehmer auf www.learnmusic-online.de

Leave a Reply